• 0

Widerrufsrecht & Widerrufsformular

Widerrufsrecht

Widerrufsformular

 

Widerrufsrecht (Als PDF downloaden)

Widerrufsrecht

Als Endverbraucher (im Sinne des HGB) können Sie Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

MediaLas Electronics GmbH
Vogtshalde 9
72336 Balingen
Fax 07433-9079922
Mail: sales@medialas.com

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware.

Dieses Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen:
(1) zur Lieferung von Waren, die wir auf Grund Ihrer Spezifikationen angefertigt haben oder die eindeutig auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten waren oder auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder als weiterverarbeitende Komponenten einer Bearbeitung durch den Kunden verlangen, bereits be- oder verarbeitet sind oder waren oder nicht mehr als Neuwertig zu bezeichnen sind.
(2) zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software und Programmen oder programmierten Shows, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt, benutzt oder vorgeführt worden sind. Entsiegelung bedeutet hierbei auch das Öffnen der Verpackung sowie die Nutzung oder das Abspielen des beigelegten Datenträgers.
(3) zur Lieferung von Leuchtmitteln, Halbleitern, Fluiden, oder ähnlichen Verbrauchs- und Verschleissmitteln oder -gegenständen.
(4) bei gewerblichen Käufern im Sinne des HGB.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten.

Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Bei Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden können, werden die Kosten für nicht paketversandfähige Waren auf höchstens etwa 90,- EUR geschätzt. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit dem Empfang der rückgesendeten Sache.



Um die zum Download angebotenen PDF-Dateien zu öffnen, benötigen Sie ein Zusatzprogramm, wie zum Beispiel den Adobe Acrobat Reader, welchen Sie im Internet kostenfrei herunterladen können. Die aktuelle Version des Adobe Acrobat Readers finden Sie hier.