• 0

Kompakt Linienlaser Kit GRÜN 30mW 110° inkl. Halterung

Art.Nr.:
LLM-SET-30-532-24
Lieferzeit:
2-3 Wochen
224,91 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Übersicht

Qualitativ hochwertiger, grünstrahlender Linienlaser im 18mm Rund-Gehäuse mit internem Laserdioden-Treiber, fertig abgeglichen. Überall dort, wo eine sehr hohe Sichtbarkeit auch in heller Umgebung oder auf dunklen Oberflächen gefordert ist, sind grüne Linienlaser die erste Wahl. Durch die grüne Laserfarbe ist die Sichtbarkeit für das menschliche Auge deutlich höher als beispielsweise rote oder grüne Laser, denn die Wellenlänge eines grünen Lasers liegt sehr nahe am Empfindungsmaximum der Netzhaut. Dies bedeutet eine deutlich verbesserte Sichtbarkeit ohne Gefährdungszunahme. 

Die Versorgungsspannung beträgt 9V - 25V, somit direkt in eine SPS integrierbar. In die Zuleitung eingeschrumpft ist der Spannungsadapter mit einem Wirkungsgrad von >90°. Die Laserdioden sind mit einer APC Regelung versehen, so dass eine hohe Stabilität gewährleistet ist. Zusätzlich haben wir in die integrierte Elektronik eine sogenannte "Anlauframpe" eingebaut, die den Strom im Einschaltmoment langsam hochfährt, was die Gefährdung der Laserdiode durch Einschaltspitzen drastisch verringert. Sie können deshalb bei diesen Modulen von einer höchstmöglichen Zuverlässigkeit ausgehen. 
Das Modul ist auf einen fixen, gleichmässigen  Fokus eingestellt und wird mit 110° Linse ausgeliefert.
Die sehr homogene Laserlinie fadet zu den Enden hin aus (Gauss-nahe Lichtverteilung), was eine sogenannte "Powerline" von etwa 90° ergibt. Das zylindrische Gehäuse kann in eine Halterung geklemmt werden, was zusätzlich die entstehende, leichte Wärme abführt und somit auch die Lebensdauer verlängert. Passend Halterungen finden Sie ebenfalls in unserem Angebot. 
 

Sichtbarkeit und Helligkeit

Die Helligkeit der Laserlinie ist von vielen Faktoren abhängig. Prinzipiell gilt:
  • Linienlänge: Je länger die Linie, desto geringer die Helligkeit, da die Lichtleistung auf eine grössere Fläche verteilt wird
  • Laserfarbe: Grün wirkt wesentlich heller als Rot oder Blau
  • Arbeitsfläche: Je dunkler und matter die Oberfläche, desto dunkler erscheint das Licht
  • Umgebungshelligkeit: Je heller das Umgebungslicht, desto dunkler erscheint die Laserlinie. Dies liegt am menschlichen Auge, welches seine Empfindlichkeit herunter fährt, je nach Umgebungshelligkeit. Bei direkter Sonneneinstrahlung ist es sehr schwierig, noch eine Laserlinie zu erkennen, da die Netzhaut bereits gesättigt ist.  
  • Laserleistung: Je höher die Laserleistung, desto heller die Laserlinie
 

Montage und Linienlänge:

Das zylindrische Gehäuse mit einem Durchmesser von 18mm lässt sich leicht in die mitgelieferte, justierbare Halterung setzen. Hierbei wird der Linienlaser geklemmt, damit das Gehäuse nicht beschädigt wird. Gleichzeitig wird auch die erzeugte Wärmeleistung, die jedoch bei diesen Modulen sehr gering ist, über die Klemmung an eine metallische Fläche abgeführt. Die Linienlage wird einfach durch Verdrehung des Lasermoduls in der Halterung eingestellt. Die stabile Halterung aus Aluminium lässt sich in Pan und Tilt einstellen und festklemmen. Im Montagefuss sitzt zusätzlich ein Führungsstift für den sauberen Rundlauf während des Justagevorgangs. Die Montageplatte lässt eine Befestigung von vorne als auch von hinten über Gewindeeinsätze zu. 

Wird der Laser senkrecht über einer Arbeitsplatte montiert, so ergibt sich die Linienlänge aus dem Abstand und dem Projektionswinkel. Bei Schrägmontage kann sich die Linienlänge deutlich verlängern. 
 

Lasersicherheit:

Oberstes Gebot für den Einsatz von Linienlaser im gewerblichen Bereich ist die Lasersicherheit für den Bediener oder den Werker. Diese Sicherheit herzustellen, ist jedoch in den allermeisten Fällen kein Problem und nicht sonderlich aufwändig. Lasersicherheit ist unser tägliches Geschäft, und deshalb sind wir auch der richtige Ansprechpartner in Sachen Klassifizierung einer Lasereinrichtung. Linienlaser sind nach den neuesten Richtlinien der TROS sogenannte "ausgedehnte Quellen" und dürfen einfacher behandelt werden als die üblichen gebündelten Quellen von Punktlasern. 
Um die Lasersicherheit zu erreichen, muss ein Linienlaser dementsprechend an einer Maschine oder Vorrichtung montiert werden. Prinzipiell gilt: Der Werker oder Anwender darf nicht direkt am Modul in den Laserstrahl schauen können. Das Modul ist mechanisch sicher anzubauen, so dass es nicht aus Versehen wegfallen oder sich lösen kann und somit eine Gefährdung darstellt. Im Betrieb muss deshalb die Lasereinrichtung, also das montierte Lasermodul und die zugehörigen, mechanischen Einrichtungen, Maschinen, Halterungen, etc., in die Laserklasse 2 eingestuft werden. 
Weitere detaillierte Hinweise erhalten Sie mit jeder Lieferung unserer Linienlaser Module oder Geräte. Wir stehen gerne beratend zur Verfügung. 


Detaillierte Infos zur Lasersicherheit und Klassifizierung finden Sie hier.
 

Technische Daten:

Laserleistung ca. 30mW
Wellenlänge 532nm GRÜN
Auslenkwinkel 110° Gesamt, ca. 90° Powerline
Laserklasse 2 (nach ca. 70mm Abstand)
Stromversorgung 9-25VDC / <200mA
Anschluss Offene Anschlüsse mit Aderendhülsen
IP Bewertung IP 44
Abmessungen ca. 18 x 75mm
Lebensdauer: typ. > 5000 h bei Betrieb an metallischer Halterung
Temperaturbereich ca. 10° C - 40° C


Wir liefern den Linienlaser sicher verpackt gegen Versandbeschädigungen. 
 

Lieferumfang:

  • Lasermodul 24VDC
  • Justierbare Halterung

Hinweise:

  • Laserklasse beachten!
  • Für den Dauerbetrieb muss das Modul in die Halterung montiert werden.

Downloads:


Für jegliche Fragen zur Klassifizierung in Ihrer Umgebung stehen wir gern Rede und Antwort. 
 

Sie benötigen ein schriftliches Angebot oder eine grössere Stückzahl? Kein Problem! Kontaktieren Sie uns über den 
Kontaktbereich, wir erstellen gern ein Angebot mit Ihren persönlichen Konditionen!